Kindernikolaus

Der Nikolaus im Hansenhaus

Zahlreiche strahlende Kinderaugen verfolgten am Samstagnachmittag, den 09.12.2017 gespannt die Geschichten vom Räuber Hotzenplotz und dem vertauschten Weihnachtsmann.

Jerome Tränkler reiste mit seinem Team trotz Schneemassen aus Meschede an, um mit seinem Puppenspiel die Kinder im Hansenhaus zu begeistern.

Das Puppentheater begeisterte die kleinen Zuschauer von Beginn an: gespannt und aufgeregt warteten sie, bis sich der Vorhang vor weihnachtlicher Kulisse öffnete.

Begrüßt wurde Kasperl von seinen kleinen Fans mit viel Applaus. Die Kinder wurden auf der Jagd und Kasperls List den Räuber Hotzenplotz in seinen bösen Taten zu entlarven und ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen, immer wieder geschickt einbezogen.

Das Gute konnte am Schluss siegen und der Nikolaus, der als Bischof sich deutlich vom Weihnachtsmann unterschied, wurde befreit und dem Weihnachtsfest stand nichts mehr im Wege.

Ganz besonders überraschten die Sambakids, die mit flotten Rhythmen und tollen Klängen Groß und Klein begeisterten.

 Die Sambakids erschienen in hübschen farbig glitzernden Kostümen.

Gabriela Felix da Silva hatte mit ihren zwei Gruppen einen super Tanz der kleinen Nikoläuse einstudiert und überzeugte mit ihrer sportlichen und tänzerischen Arbeit. Vielen Dank an Gabriella für das Angebot der Sambakids im Hansenhaus.

Nach diesen Programmpunkten erschien der Nikolaus mit einem großen schweren Sack und war sehr überrascht, wie eifrig die Hansenhäuser Kiddies alle Strophen vom Weihnachtslied „ Dicke rote Kerzen“ dem Nikolaus darbieten konnten.

Damit hatte er nicht gerechnet und ließ sich seinerseits von der schönen Veranstaltung faszinieren, natürlich hatte er den ca. 70 Kindern etwas mitgebracht.

An dieser Stelle sei allen Eltern und fleißigen Helfern sehr herzlich gedankt, die dazu beitrugen, dass die Hansenhäuser Kinder eine schöne Veranstaltung zum Nikolaus erhielten.

Das Kuchen und Plätzchen-Büffet war sehr vielfältig und überaus reichhaltig und liebevoll gedeckt. Die Organisatoren haben sich sehr über den Zuspruch gefreut und hoffen darauf, im nächsten Jahr die Kinder und ihre Eltern wieder zu vielen schönen Veranstaltungen einladen zu dürfen.

Bis dahin wünschen wir Allen

alles Gute und viel Glück zu 2018

und vor allen viel Gesundheit

Marianne Wölk

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.