Tanzcafe

Viel Bewegung durch ein Tanzcafe im Hansenhaus

Zum zweiten Mal hatte in den Räumen der Hansenhausgemeinde das Tanzcafe für Menschen mit und ohne Demenz stattgefunden. Bei einer LiveMusik von Herrn Werner Döpp haben sich 75 Menschen zum Tanz und guter Laune zusammengefunden.

Hübsch machen, tanzen, mitsingen und für eine Weile den Alltag vergessen. So haben erfahrene Tänzerinnen unter ihnen die Stimmungsmacherin Constanze Raile mit ihren 80 Jahren zum Tanz aufgefordert. Die Damen scheuten sich nicht, auch Damen aufzufordern, schließlich haben sie jahrelange Erfahrung in einer Seniorentanzgruppe im Hansenhaus gesammelt und das hat viel Spaß gemacht.

Ich selber war hocherfreut einige bekannte Gesichter wieder zu sehen, die ich schon lange nicht mehr im Stadtbild angetroffen hatte. Auch die Angehörigen von Demenzkranken ziehen sich leider oft ins Verborgene zurück, umso schöner ist es, sie mit ihren Partner und Partnerinnen beim fröhlichen Tanz und zu einem Gespräch zu begegnen.

Eröffnet wurde das Tanzcafe vom 1. Vorsitzenden der Hansenhausgemeinde Hans-Joachim Wölk und der früheren langjährigen Vorsitzenden der Alzheimer Gesellschaft Christa Diessel, die auch über den großen Zuspruch erstaunt und sehr hocherfreut waren.

Deutschlandweit leiden etwa 1,7 Millionen Menschen an Alzheimer. Kreisweit sind es etwa 5000 Menschen. Gemeinsam mit der Initiative Leben in unserem Wohnviertel Südbahnhof, Glaskopf, Hansenhaus und dem Diakonischen Werk Marburg-Biedenkopf und Frau Bender von der Alzheimer Gesellschaft Marburg wurde im Rahmen des Welt-Alzheimer Tages am 21.09.2018 zu der Veranstaltung eingeladen.

Das erste was Alzheimer Patienten verlieren können, ist das Kurzzeitgedächtnis, dennoch das Langzeitgedächtnis, das funktioniert noch lange gut. Dinge, die man in der Kindheit und Jugend gelernt hat, die bleiben lange abrufbar, so zählen die Musik und der Tanz dazu!

Für mich ganz persönlich, war es eine sehr schöne Begegnung mit vielen Menschen, die mich sehr bereichert haben! Vielen Dank dafür und hoffentlich sehen wir uns alle im nächsten Jahr zum Tanz am Welt-Alzheimer Tag wieder!
Ihre Marianne Wölk

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.